Sie sind hier:

Kunstprojekt

Im Jahr 2003 wurde ein gemeinsames Projekt der Bremer Künstlerin Edeltraut Rath mit den namibischen Künstlern Nicky Marais, Max Edison und vier Studierenden des College of the Arts durchgeführt. Dabei wurde ein Mural Art – Wandmalerei am Augustineum Secondary School in Khomasdal Windhoek erstellt. Ziel war einerseits die Gestaltung von öffentlichem Raum zur Aufwertung des Lebensumfeldes der Schüler einer Internatsschule in einem benachteiligten Stadtteil in Windhoek. Zudem war die Kooperation und das damit verbundene gegenseitige Lernen von Arbeitsmethoden mit namibischen KünstlerInnen sowie die Weiterbildung namibischer Künstler zu Material, Gestaltung von großflächigen Wanderbildern ein weiteres Ziel.

Das Projekt wurde durch die Gestaltung des Schulzentrums Neustadt, Bremen in 2002 als Austauschprojekt in beiden Städten durchgeführt.

Seit 2015 wurden die Kontakte zwischen der Stadt Bremen und dem Augustineum Secondary School wieder aufgenommen. Dabei wurde seitens der Schule der Wunsch geäußert, erneut ein solches Kunstprojekt gemeinsam durchzuführen, um die sehr sanierungsbedürftige Schule aufzuwerten und das Gesamtbild zu verbessern sowie den Schülern wieder einen lebendigen und farbigen Lebens- und Arbeitsraum zu bieten.

Das College of the Arts, Nicky Marais und Studierende haben im Rahmen ihrer jährlichen Projektwoche im August 2017 ein Wandbild im öffentlichen Raum erstellt. Die Kooperation mit der Künstlerin Edeltraut Rath bot dabei die Gelegenheit, ein Lern- und Arbeitserlebnis der Studierenden mit der Möglichkeit zur Fortbildung und Erweiterung ihrer Fähigkeiten durch die Zusammenarbeit mit einer internationalen Künstlerin zu verbinden. Namibische Studierende haben wenig Möglichkeit durch internationale Kontakte und Projekte ihre künstlerischen Fähigkeiten zu erweitern und sich auszutauschen.

Das Projekt soll zudem ein lebendiges Zeichen für die Städtefreundschaft Bremen – Windhoek setzen und den Austausch im künstlerischen Bereich zwischen den Städten unterstützen. Das Wandbild wird während der deutschen Wochen in Namibia im Oktober 2017 offiziell eingeweiht.